Vorträge


Ich habe hier eine Auswahl von Vorträgen gelistet, die ich in den letzten Jahren an verschiedenen Einrichtungen gehalten habe.

01.07.2022

Université Genèva (Schweiz) 


26.11.2021

Technische Universität Darmstadt


16.06.2021

 Universitätsklinikum Jena

 


12.05.2021

 Universität Kassel 


24.09.2020

 Universität Kassel

 


01.05.2020

 Mediapark Köln

 


06.11.2019

 LSE – London School of Economics (England)


11.10.2019

 ev. Tagungsstätte Hofgeismar


25.06.2019

Universität Rostock


20.12.2018

 Universität Bochum

  


24.01.2018

Universität Kassel 

 


17.07.2017

Universität Zürich, (Schweiz) 


15.11.2016 

ev. Tagungsstätte Hofgeismar 


18.11.2015

Universität Kassel

 


03.05.2016

Universität Kassel 


03.05.2016

Universität Kassel 


Fakten in der Krise  Die Dynamik zwischen Vertrauen, Wissen und Plausibilität am Beispiel des Klimawandeldiskurses (gemeinsam mit Paul Reszke), Internationale Tagung Kulturell Konstruktiv.

 


Das Wissen der anderen: Verstehensumgebungen, epistemische Systeme und Plausibilität als analytische Tools des Verstehens (gemeinsam mit Paul Reszke, Kassel), Arbeitsgruppe Angewandte Linguistik unter der Leitung von Nina Janich


Zwischen Krisenwissen und Wissenskrisen: Philosophische Überlegungen zum Wissen in der Corona-Krise, Internationale und interdisziplinäre Veranstaltungsreihe Interdisziplinarität, Interprofessionalität, Internationalität im Kontext der Gesundheitskrise der medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena


Wissen in der Krise – Eine philosophische Reflexion von Wissen am Beispiel der Klimakrise, Interdisziplinäre Vortragsreihe des Lehr- und Forschungsschwerpunkts Climate Thinking


Anekdoten in der vergleichenden Psychologie des 19. Jahrhunderts (gemeinsam mit Robert Meunier, Kassel), Studientag des Forschungsschwerpunkt „Erzählen und Wissen“ des Fachbereichs Geistes- und Kulturwissenschaften unter der Leitung von Ilse Müllner


Climate Thinking: Über das Wechselspiel von Phantastik und wissenschaftlicher Erkenntnis (gemeinsam mit Felix Böhm und Paul Reszke, Kassel), Von Menschen und anderen Monstern, Branchentreffen des Phantastik-Autoren-Netzwerks e.V. (abgesagt aufgrund von COVID-19)


Uses of Anecdote in Nineteenth Century Comparative Psychology (gemeinsam mit Robert Meunier, Kassel), Workshop des Narrative Science Projects unter der Leitung von Mary S. Morgan

 


Climate Thinking. Vorstellung eines multidisziplinären Forschungsprojekts (gemeinsam mit Felix Böhm, Paul Reszke und Murat Sezi, Kassel), Tagung des Geistes- und Kulturwissenschaftlichen Promotionskollegs der Universität Kassel


Zur Plausibilität wissenschaftlicher Tatsachen am Beispiel der Erforschung des Geistes von Tieren, Forschungskolloquium der Moritz-Schlick-Forschungsstelle unter der Leitung von Matthias Wunsch


Methodologische Signaturen – Ein philosophischer Systematisierungsversuch von Forschungsansätzen in der kognitiven Verhaltensforschung, CAST-Kolloquium (Centre for Anthropological Knowledge in Scientific and Technological Cultures) unter der Leitung von Christina Brandt


Superheroes, Private Dicks and the female Gaze – Netflix’ Jessica Jones und der weibliche Blick auf männliche Genres, Interdisziplinäre Vortragsreihe: Gender & Genre 3 – Populäre Serialität zwischen kritischer Rezeption und geschlechtertheoretischer Reflexion


It was so beautiful it had to be true – Visualisierungsformen als Plausibilisierungsstrategie von wissenschaftlichen Tatsachen (gemeinsam mit Paul Reszke, Kassel), Internationale Tagung VisuHu 2017: Visualisierungsprozesse in den Humanities - Linguistische Perspektiven auf Prägungen, Praktiken, Positionen


Wie wissen wir, ob Tiere denken? Methodologische Signaturen in der kognitiven Verhaltensforschung, Tagung des Geistes- und Kulturwissenschaftlichen Promotionskollegs der Universität Kassel

 


Männlichkeiten, alltägliche Unorte und der letzte Dreck. Naive Kammer-Reflexionen im ›Tatortreiniger‹ (gemeinsam mit Felix Woitkowski, Kassel), Interdisziplinäre Vortragsreihe: Gender & Genre 2 – Populäre Serialität zwischen kritischer Rezeption und geschlechtertheoretischer Reflexion


Gender und Essentialismus im Film: Eine Diskussion zum Film ›Ex-Machina‹ (gemeinsam mit Felix Woitkowski, Kassel), Veranstaltungsreihe der IAG Frauen- und Geschlechterforschung der Universität Kassel


Morgan’s Canon. Misinterpretations, Anthropomorphisms and epistemic Virtues (gemeinsam mit Christopher Hilbert, Kassel), 2nd Int. Biophilosophical School: Living Nature in Question



25.11.2014

Kunsthochschule Kassel 

Speaking with Apes  Experimental Designs in Behavioral Biology, Salon Universitas – Art-Science-Conversations unter der Leitung von Ella Ziegler



23.10.2014 Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)



Plausibilität – linguistisch-philosophische Untersuchungen (gemeinsam mit Paul Reszke, Kassel), Tagung des Interdisciplinary Network for Studies Investigating Science and Technology (INSIST): Auf der Suche nach den Tatsachen –Interdisziplinäre Perspektiven auf die Materialität, Vielfalt und Flüchtigkeit wissenschaftlichen und technischen Wissens



13.11.2013

Universität Kassel


Chatting with Chimps – Possibilities and Impossibilities of Researching Ape Language, 1st Int. Biophilosophical School: Of Animals and Men